Fotos: Okkularis Dukkha

Mit der “Dada-Dekade 2022” geht es jedoch nicht um kollektive Denkmalpflege, sondern um die Mobilisierung der schöpferischen Kräfte, die heute in der “freien Szene” existieren.

Erster Höhepunkt soll am 7. Mai ein großes Freudenfest der Sinne - die I.WEIMARER DADAMENTA - auf dem Marktplatz sein. Hierbei werden die Besucher zu Mitwirkenden. Eine „konzertierte Aktion“ von Galerie Markt 21 und Klang Projekte Weimar mit der Neuen Bauhauskapelle, Tuba Libre, Gnadenlos schick, Drum Circle, Gaswerk. ACC und Galerie Eigenheim, Radio Lotte, dem Absurden Chor und klingenden Fahrrad-Corso, Stellwerkern, wandelnden Orgelpfeifen und EUCH ALLEN.

07.05.2012, 8:00 p.m., Marktplatz (in front of Galerie Markt 21) DADAMENTA WEIMAR (I) Concertizing Offers of Weimar Artists, Ensembles & Galeries


Mit der Proklamation der “Dada-Dekade Weimar 2022” soll das 100. Jubiläum des “Internationalen Kongresses der Dadaisten und Konstruktivisten” vorbereitet werden, auf dem sich vom 25. bis 27. September 1922 die Speerspitze der europäischen Avantgarde in der Klassikerstadt und in Jena versammelte.  


Die Galerie Markt 21 und die Klang Projekte Weimar laden mit ihrer Initiative zu einem Bekenntnis zur Moderne und zu einer Absage gegen alles Spießertum ein! Sie greifen damit zugleich Impulse der Bauhäusler auf, die mit ihren legendären Festen ein geeignetes Mittel zum “Protest gegen bürgerliche Herzverstocktheit, Gemütsduselei und Scheinleben” sahen und “sich selbst gegenseitig vor lauem Leben bewahren wollten”, wie es Walter Gropius formulierte.

Fotos: Yomayra Puentes Rivera

Der Waschbrettbauchpfannenfußmann

Fotos Thomas Mueller

      un impressionnant

RadioBeitrag

WerbeTrailer

Plakat

        Aktuell        Veranstaltungen        Medien        Partner        Presse

«««