Kontakt: Impresario A. Görmarsson * org@dadamenta.eu * +49/ 17645706820

        Aktuell        Veranstaltungen        Medien        Partner        Presse        die 22 Dada-Thesen

back

Mit Fußpuder-Streubüchse von Kurt Schwitters


DADA-Austellung der Weimarer Galerie Markt 21 am Freitag eröffnet

Der Ansturm war enorm, die Luft wurde knapp, als in den Räumlichkeiten der Weimarer Galerie Markt 21 am Freitag, 15. Januar, das fünfte Themenjahr der „DADA-DEKADE 2012-2022“ unter dem Motto „Zürich – Züklon – Züankaly“ mit der Performance „Neujahrs-empfang“ und einer speziell für diesen Anlass gestalteten Ausstellung eröffnet wurde. Simultan-Grußworte in japanischer, holländischer und deutscher Sprache, überaus virtuos von Norico Kimura vorgetragene Dada-Lyrik aus Japan, ein neuer Text von und mit Gabriele Stötzer (Erfurt), der operative Maßnahmen der Stasi zur „zerrrr setz  ung“ dadaistisch reflektierte, und chorisch interpretierte Kostproben aus Michael von Hintzensterns Gedich-tband „afterbeizankiopü“ (1970) führten zu einem grandiosen Finale mit dem „Absurden Chor Weimar“, bei dem das Publikum mit Sprechchören einbezogen wurde.

Die von Axel Görmar gestaltete Ausstellung erstreckt sich über vier Räume, informiert auf Texttafeln über die Historie seit 1916 und Weimarer Dada-Aktivitäten ab 1980, zeigt Originale von Mary Bauermeister und Adam Noack, sechs Filme, sieben Zeitungsartikel, 12 Plakate, 132 Fotos und eine Vitrine mit 13 originellen Artefakten, wie z. B. die Fußpuder-Streubüchse von Kurt Schwitters, eine Seifenschale von Hannah Höch oder Handschuhe von Nelly van Doesburg.

Bis 17. Februar, täglich ab 18 Uhr, Eintritt frei!

Ausstellung 100 Jahre DADA Zürich und DADAdekade 2012-2022 in Weimar

vom 15. 01. 2016- 17.02. 2016

Timeline Neodada in Weimar u. Text über Theo u. Nelly van Doesburg in Weimar

mit Artefakten-Vitrine

Teile des Kostümes des Bratpfannenwaschbrettbauchmannes

Gedichte u. Briefe von Herren Schlesinger

(Hannover)

Fotos u. Plakat Görmarsson